top of page

Vollmond im Wassermann - Ich befreie mich durch die Kraft meines Herzens


Ein sehr kraftvoller Vollmond erwartet uns am Freitag, den 12.8. um 03:35 Uhr auf der Löwe - Wassermann-Achse. Die Ich-zentrierte Löwe-Sonne steht dem distanzierten und freiheitsliebenden Wassermann gegenüber. Diese beide Prinzipien, gilt es in uns selbst zu vereinen, auszugleichen und zu integrieren. "Du bist der Mittelpunkt deines Lebens", sagt die Löwe-Sonne. Bringe dich voll ein, wofür dein Herz schlägt. "Nein", sagt der Wassermann-Mond, "das ist zu gefährlich, das könnte mir meine Freiheit nehmen. Ich bleibe lieber auf Distanz und beobachte aus der Ferne. Dort ist der Platz an dem ich mich wohl fühle." Wenn wir das Löwe Prinzip noch nicht integriert haben, wollen wir allen gefallen, sind süchtig nach Anerkennung und Beifall und lassen dafür unsere Individualität, die im Wassermann liegt, links liegen. Durch das Zeichen Wassermann lernen wir unsere Kreativität und vor allem unsere Einzigartigkeit zu leben. In der unerlösten Form, erleben wir immer wieder ein "ausgeschlossen fühlen" oder sind nur ein Statist im eigenen Leben, der von Außen zuschaut. Wir haben Angst Entscheidungen zu treffen die uns festlegen würden und so sitzen wir oft viel zu lange, sicher aber gelangweilt, zwischen Baum und Borke. Das wir unseren Platz nicht zwischen Baum und Borke finden, kann uns zum Vollmond nun sehr deutlich bewusst werden, denn er fällt in unseren Breitengraden in das 8. Haus. Es ist das Skorpion-Haus, das den Lebensbereichen der Transformation und Wandlung, den Ahnen, Tabus, fremden Werten und alles was im Verborgenen liegt, zugeordnet ist. Die gegenüberstehende Löwe-Sonne im 2. Haus zeigt uns auf, dass wir unsere eigenen Werte leben sollen. Kann gut sein, dass etwas für uns sichtbar wird, was uns vorher noch nicht wirklich bewusst war. Wichtig ist, den Widerstand gehen zu lassen, der dafür sorgt, dass wir das was uns nicht gefällt, immer wieder erfolgreich verdrängen. Vielleicht entdecken wir einen Anteil von uns selbst, der bislang gut versteckt im Schatten verborgen war. Die Sonne im Löwen holt nun ans Licht, was gesehen werden will, damit du endlich aus dem Schatten hervor trittst und deinen Platz einnimmst. Vielleicht muss etwas altes sterben, damit du endlich wirklich dich selbst leben kannst. Es könnten dir z.B. vergangene Situationen ins Bewusstsein kommen, für die du dir die Schuld gibst und nicht vergeben hast. Eine Konjunktion vom Vollmond zu Saturn könnte dafür sorgen, dass uns klar wird, wer oder was unsere Freiheit beengt und wo Entwicklung jetzt dringend notwendig geworden ist. Wir haben jetzt die Chance etwas altes wirklich abzuschließen. Oft ist das gar nicht so leicht, denn auch wenn es abstrus ist, das was uns blockiert, ist ein Teil unserer Identität geworden. ' Jede Wandlung (8. Haus) ist ein Neubeginn. Die größte Angst die viele Menschen haben, ist die Angst vor dem Unbekannten. Dieser Angst müssen wir uns immer wieder stellen und sie in die Arme nehmen. Durch Akzeptanz und Annahme kann Ruhe in uns einkehren. Speziell was das 8. Haus betrifft, ist es wichtig zu prüfen, ob die Gefühle die du wahrnimmst, z.B. eine Angst, überhaupt aus dir selbst entsprungen ist, oder ob du sie für jemanden trägst, z.B. für deinen Vater, für deine Mutter oder jemanden aus der Ahnenlinie. Wenn du jetzt überlegst, ob das bei dir der Fall sein könnte, würde ich die Antwort nicht über den Verstand suchen, sondern dich intuitiv leiten lassen. Vielleicht möchtest du zum Vollmond ein kleines Ritual machen, indem du alles was nicht zu dir gehört, deinen Ahnen in Achtung und Liebe zurück gibst, damit Heilung für euch alle geschehen kann. Mache dir zum Vollmond bewusst, dass du deinen eigenen Platz wirklich einnehmen darfst und vielleicht kannst du fühlen, wie sehr sich deine Seele danach sehnt, dass du dich befreist und deinen ganz eigenen Weg gehst. Mit eigenen Weg meine ich, dass du dir z.B. erlaubst eine glückliche Partnerschaft zu leben, auch wenn 7 Generationen davor das nicht getan haben, oder du deine Berufung lebst, auch wenn deine Vorfahren ein sehr hartes Leben, eigentlich nur ein Überleben, hatten. Die Themen die sich bei dir zur Konjunktion von Mars/Uranus und Mondknoten um den 31.07-02.08 gezeigt haben, könnten jetzt noch verstärkter auf den Teller kommen, damit sie sich jetzt wirklich auflösen können, denn die Konstellation ist durch ein Quadrat zum Vollmond mit eingebunden. Ich freue mich riesig über diese geballte Ladung an Befreiungsenergie, auch wenn es etwas ruckeln könnte. Es ist an der Zeit, dass sich für uns alle so viel bewegen und in Heilung gehen darf und dafür bin ich zutiefst dankbar.

 

Gastbeitrag von


Doris Kleber

Astrologische Beratungen, auf Wunsch auch kombinierbar mit energetischen Blockadenlösungen zur Selbstfindung, Schattenintegration, Potentialentfaltung und aktiven Lebensgestaltung


Mehr Informationen zu den aktuellen Konstellationen erhälst du in Form von kurzen Podcasts auf meinem Telegram Kanal. Wenn du möchtest tritt hier gerne bei: https://t.me/astrologie_DorisKleber Anfragen für astrologische Beratungen sende gerne an: astrologie.doriskleber@gmail.com

Auf Wunsch kannst du deine Beratung mit einer energetischen Blockadenlösung kombinieren.


"Ich freue mich auf dich ❤️"


Bild: Pixabay

39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page