Merkurmenschen brauchen alle Farben des Regenbogens, Frohsinn und Leichtigkeit. Sie haben      

starke Empathie mit anderen, neigen aber zu Stimmungsschwankungen. Ihr Element ist die Luft.

Der Ideenreichtum des Merkurs und sein Neigung, sich ständig in Bewegung zu befinden führen    

auch zu Erschöpfung und Konzentrationsverlust. Merkurprodukte helfen dabei, sich wieder zu

zentrieren und Reserven aufzufüllen.

Der Mensch ist krank, weil er nie zur Ruhe kommt.

 

Philippus Theophrastus Paracelsus (1493 - 1541)