top of page

Vollmond in der Waage - Heilung unserer Verbindungen


Der kommende Vollmond findet auf der Widder - Waage Achse statt, dadurch bezieht sich das Thema auf das Du - und das Ich. Diese beiden Anteile wollen jetzt wieder mehr in Balance kommen. Zunächst kann uns das als reines Beziehungsthema erscheinen, jedoch bei genauerem Hinsehen, wird deutlich wie umfassend das Thema Verbindung eigentlich ist, denn Verbindung beginnt in uns selbst.


Der Schwerpunkt des Vollmonds liegt auf dem Waage - Pol, also jenem der in Verbindung gehen will und dies auch braucht. Vielleicht spürst du hier einen kleinen Widerstand beim lesen, denn Beziehungen zu "brauchen" wird oft mit Abhängigkeiten gleich gesetzt. Wir wollen doch alle unabhängige und selbstbestimmte, freie Wesen sein und uns nicht als ohnmächtige, abhängige Menschen fühlen.


Genau diese Anteile können aber verstärkt zum Vollmond in den Vordergrund treten, denn er ist einen Skorpion Aszendenten eingebettet und Pluto wird ein Quadrat dazu eingehen. Toxische Muster und die tieferliegenden Mechanismen können an die Oberfläche kommen. Es können sich zum Vollmond sehr bedürftige und ängstliche Anteile in uns zeigen, die mit unserem starken Erwachsenen-Ich nichts zu tun haben.


Bei Pluto handelt es sich wirklich um tiefe Themen. Wir alle tragen Urängste in uns, die dazu führen, dass wir uns in scheinbar normalen Situationen so fühlen, als wäre unser Leben bedroht. Panik kann sich breit machen und wir haben das Gefühl die Kontrolle zu verlieren. Vielleicht bist du "süchtig" nach Beziehungen geworden, weil du die Verbindung zu dir selbst verloren hast. Aus diesem Zustand heraus, bist du froh wenn du dich nicht isoliert, sondern Hauptsache einfach irgendwie verbunden fühlst. Es fällt dir dann jedoch schwer zu unterscheiden, ob dir eine Verbindung wirklich gut tut, oder nicht.


Eine gute Ausgangsbasis für jede Beziehung oder Freundschaft ist, dass wir eine gute Verbindung zu uns selbst spüren. Wenn wir uns innerlich verloren fühlen, sehnen wir uns in Wahrheit nach uns selbst ! Niemand kann uns diese Verbindung ersetzen.


In toxischen Verbindungen vermischen sich immer Energien. Was Pluto betrifft, fühlen uns dann verbunden, wenn wir uns mit den Abgründen der anderen verbinden und ihr Leid mit tragen. Wir Was meinst du, ist das eine freie Liebe die sagt: "Schau meine Liebe ist so groß, ich verbinde mich mit deinem Leid und trage es in mir mit, damit du ein bisschen glücklicher sein kannst."


Oh, im Sinne der Waage ist das alles andere als schön und das ist doch eins ihrer wichtigsten Anliegen, die Schönheit. Wir dürfen uns daran erinnern, dass Schönheit von ganz tief innen, von der Seele, nach außen kommt. Dann ist sie echt und tragfähig und hat nichts mit einem oberflächlichen Glanz zu tun, der uns in Wahrheit nicht berührt.


Unsere Verbindung zu uns selbst, zu unseren Mitmenschen und zur Welt dürfen jetzt heilen. Wie machen wir das? Es gibt nur einen Weg -über unser Herz. Wenn wir nicht den Mut haben, unser Herz wieder zu öffnen, werden wir auf Dauer einen hohen Preis bezahlen. In Form von Freudlosigkeit und Unfreiheit.


Erinnere dich zu diesem Vollmond an die Schönheit deiner Seele und lass sie durch dein Herz nach außen strahlen. Du wirst so automatisch die Menschen in dein Leben ziehen, die dich bereichern, dir wirklich gut tun. Eine erfüllte tiefe Liebe zu erleben, das ist das Geschenk was Pluto uns macht, wenn wir uns selbst ins eigene Herz lassen und uns von hier aus mit anderen Menschen verbinden.


Ich wünsche euch einen heilsamen Vollmond von Herz zu Herz


 

Gastbeitrag von


Doris Kleber

Astrologische Beratungen, auf Wunsch auch kombinierbar mit energetischen Blockadenlösungen zur Selbstfindung, Schattenintegration, Potentialentfaltung und aktiven Lebensgestaltung


Anfragen bitte an:

"Ich freue mich auf dich ❤️"


Bild: Pixabay


50 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page