• Dr. Michaela Dane

Ingwer (Zingiber officinalis)

Nicht nur die gelbe Farbe dieses Jupitergewächses zeigt es an, auch der scharfe Geschmack zeigt uns deutlich, dass wir es hier mit einer Feuerknolle zu tun haben. Jeder Tee wird durch die Zugabe von Ingwer noch heißer und feuriger, jede Suppe gewinnt an Geschmack und Inhalt. Kalte Mägen verdauen nicht gern und so ist der Ingwer eines der Gewürze, die der Verdauung förderlich sind, gerade in Zeiten wo gerne zu fett und zu schwer verdaulich gegessen wird. Der Wirkstoff Gingerol ist hierbei für die Schärfe verantwortlich. Er bewirkt das Zusammenziehen der Gefäße und ist somit durchblutungsfördernd. Man sagt ihm sogar einen aphrodisierenden Effekt nach. Außerdem tötet er Bakterien und verhindert Erbrechen. Vor allem in der Erkältungszeit und auf Reisen sollte also jeder auf die Wunderwurzel aus dem Fernen Osten zurückgreifen.



0 Ansichten