• Alkimia

Wir lieben Aromabäder!

Aktualisiert: Apr 14

Ätherische Öle eignen sich nicht nur zur Raumbeduftung, sondern auch hervorragend für entspannende Aromabäder. Denn im warmen Wasser entfalten sich die Duftessenzen ätherischer Öle besonders gut. Sie steigern unser Wohlbefinden. Vor allem dann, wenn es draußen ungemütlich und die Tage wieder dunkler werden. Die Natur hält eine riesen Auswahl an Düften für uns bereit. Doch auch hier bietet es sich an, die Düfte entsprechend seiner Signatur zu wählen um für sich den größtmöglichen Nutzen zu ziehen. Auch innerhalb dieser Signaturen gibt es für die verschiedenen Stimmungen die richtige Duftessenz.


Hier ein paar klassische Beispiele:

Sonne - Zitrone (stimmungsaufhellend), Rosmarin (stärkend)

Mond - Jasmin (aphrodisierend), Ylang Ylang (beruhigend)

Merkur - Thymian (konzentrationsfördernd), Minze (erfrischend)

Mars - Pfeffer (wärmend), Rose (ausgleichend)

Venus - Zimt (wärmend), Lavendel (harmonisierend)

Jupiter - Myrte (klärend), Weihrauch (beruhigend)

Saturn - Zypresse (ausgleichend), Tonka (entspannend)


Anleitung:


Ca. 10 Tropfen eines oder mehrerer ätherischer Öle mit einigen Esslöffeln Honig, (Kokos-)Milch, Sahne oder Meersalz (als Lösungsvermittler) gut mischen und ins Badewasser geben. Ideal ist eine Badezeit von 10 - 20 Minuten bei 37 - 39 Grad.




Wir verwenden die 100 % naturreinen ätherischen Öle von Neumond aus dem oberbayerischen Raisting.

Weitere Duftessenzen und -kompositionen sind in unserer Alkimia-Aromawelt oder unter der jeweiligen Signatur zu finden.

https://www.alkimia.de/aromatherapie


Wir wünschen entspannte Stunden!